Software

Die eingesetzte Software “Mat-o-Wahl” wurde von Matthias Steudner programmiert und steht unter einer GPL-Lizenz.

Für Entwickler*innen

Der Quelltext der Software “Mahl-o-Wat” finden Sie auf github.

Anforderungen

Folgende Anforderungen sollten erfüllt sein:

Test

Der Mat-O-Wahl-Software funktioniert nicht beim Starten von lokaler Festplatte aus. Dies liegt am Sicherheits-Konzept aller modernen Browser. Diese verbieten das Ausführen von lokalen Dateien.

Die Anwendung läuft:

  • auf einem internen Webserver, wie Apache, nginx oder mit einem einfachen localhost-Aufruf, z.B. in Java oder python (http(s)://-Protokoll)
  • auf einem externen Webserver / Webspace Ihrer Wahl (http(s)://-Protokoll)
  • auf der lokalen Festplatte mit Google Chrome / Chromium mit dem Startparameter --allow-file-access-from-files
  • auf der lokalen Festplatte mit Mozilla Firefox mit der Einstellungen (Adresszeile about:config) browser.tabs.remote.separateFileUriProcess = true

Installation

1. Laden Sie die Datei Mahl-o-Wat.zip herunter und entpacken Sie sie!

2. Laden Sie zunächst einen FTP-Client auf Ihr Computergerät herunter und verbinden Sie ihn über einen FTP-Account mit Ihrem Webserver. Nachdem Sie die Verbindung zum FTP-Konto erfolgreich hergestellt haben, kopieren Sie alle Ihre lokalen Dateien in das Stammverzeichnis Ihres Webverzeichnisses. FTP wird verwendet, um die Quelldateien einer Website einfacher auf den gehosteten Server zu übertragen. Es gibt Web-basierte sowie Computer-Software-basierte FTP-Clients, die zum Hochladen von Dateien auf den Server-Computer verwendet werden können.

3. Testen Sie ob die Anwendung funktioniert (unter www.ihredomain.de/start.html) Im Stammverzeichnis befindet sich eine QUICKTEST.HTML-Datei. Diese prüft die wichtigsten Einstellungen und sagt Ihnen, ob es einen schwerwiegenden Fehler in der Konfiguration gibt.

4. Wenn alles korrekt angezeigt wird, können sie nun die Thesen und Antworten einsetzen. Dazu finden Sie im Ordner /data alle Dateien die für die angezeigten Inhalten wie Thesen und Antworten in .CSV-Dateien und die Logos der Parteien als Bilddateien abgelegt. .CSV sind Textdateien, die man sowohl mit einem Texteditor als auch mit einer Tabellenkalkulation wir Microsoft Excel oder LibreOffice Calc) bearbeiten kann.

Die Spalten sind voneinander mit einem einfachen Trennzeichen, z.B. ein Komma oder ein Semikolon, getrennt. Die Namen dieser CSV-Dateien kann man selbst in der “definition.js”-Datei angeben. Alle Texte (also alle Werte außer den Zahlen) müssen mit Anführungszeichen umschlossen werden. Listen müssen  voneinander mit einem Komma getrennt werden. z.B.: “Partei1, Vorname2 Name2, Kandidat3”. Achten Sie bitte auch darauf, immer die gleiche Reihenfolge einzuhalten. Bei den Dateinamen sollten keine Leerzeichen und Sonderzeichen wie Umlaute oder ß verwendet werden und auf die Groß- und Kleinschreibung achten!

Alle wichtigen Einstellungen werden in einer Textdatei namens “definition.js” im Verzeichnis “/data” gemacht. Diese kann mit einem Texteditor wie z.B. Notepad ++ (nicht Microsoft Word) bearbeitet werden.

Hier kann man Kontaktinformationen für das Impressum angeben und erklärende Texte wer und was gewählt wird. Viel wichtiger ist jedoch die Möglichkeit, Angaben zu den Parteien und der Datei mit den Fragen zu machen.

 5. Laden Sie diesen Ordner auf Ihren lokalen Rechner. Ändern Sie wie oben beschreiben die CSV-Dateien mit den passenden Inhalten und ersetzen Sie die Bilddateien mit den Logos der entsprechenden Parteien. Laden Sie alle diese Inhalte wieder auf Ihr Webspace und überschreiben Sie die anderen Dateien.

6. Unter www.ihredomain.de/index.html steht nun Ihr eigener O-Mat.NRW bereit.